Aktuell

Mit Keksen und Käsemilben gegen Flugsimulator und Co.

Zu Besuch bei der KarriereStart 2018

Wie auch schon im letzten Jahr haben wir auch 2018 die hohen Kosten des Messebesuchs nicht gescheut. Eine Investition, die sich auf jeden Fall  lohnt, weil wir davon ausgehen können, dass wir wieder einige junge Menschen davon überzeugen konnten, dass unsere Schule die Richtige für den Weg zur allgemeinen Hochschulreife ist. Das gilt umso mehr, wenn man bedenkt, wie gewaltig die Konkurrenz der privaten Bildungsträger ist, die um das gleiche Klientel buhlt.
Während unser Stand lediglich mit Kaffee, Keksen und einem Mikroskop aufwarten konnte, hatte die Konkurrenz ganz andere Geschütze aufgefahren: Toll ausgestattete, große Stände, allerlei teure Werbegeschenke und Hochglanzflyer. Und so mancher Besucher hatte es offensichtlich nur auf diese Mitbringsel abgesehen. Auch bei uns:
   "Gibt's bei Euch keine Kulis?"
   "Nein, bei uns gibt es Abitur für Erwachsene!".

Die netten Jungs und Mädels am Stand direkt gegenüber hatten sogar einen Flugsimulator aufgebaut! Wie soll man dagegen ankommen? Neben unserer gnadenlosen Überzeugungskraft konnten wir nur mit zigfacher Vergrößerung von lebenden Käsemilben und den freiwillig abgetretenen Haaren der Besucher punkten. Wir konnten vor allem Kinder mit dem Mikroskop begeistern. Aber die sind immerhin unsere Schüler von morgen!

Datum: 
Freitag, Januar 19, 2018 - 10:00 bis Sonntag, Januar 21, 2018 - 17:00

Tag des offenen Unterrichts

Am Freitag, den 13. April 2018 lädt das Freiberg-Kolleg von 8:00-14:00 Uhr erneut zum Tag der offenen Tür ein.

Wie schon in den Jahren zuvor bieten wir Besuchern, Neugierigen und Bewerbern die Möglichkeit sich den Unterrichtsalltag an unserer Einrichtung aus der Nähe anzuschauen. Die Schulleitung und die Lehrkräfte stehen wie immer für Fragen rund um unsere Schule und die Ausbildung zur Verfügung. Potentielle Bewerber können ihre Unterlagen mitbringen und auf Vollständigkeit prüfen lassen.

Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Datum: 
Freitag, April 13, 2018 - 08:00 bis 14:00

Weihnachtsfeier der Kollegiaten

Das Freiberg-Kolleg lädt zur alljährlichen Weihnachtsfeier ein. Gäste, ehemalige und zukünftige Schüler sind willkommen. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.
Auch der an der Schule gegründete Verein nisaidia e.V. wird wieder vertreten sein.

Datum: 
Donnerstag, Dezember 21, 2017 - 11:00

Besuch im GFZ Potsdam am 22. März 2017

Labortag: Magnetfeld der Erde

Beginn dieses ereignisreichen Tages war das Treffen am Freiberger Bahnhof. Wir starteten fast pünktlich um 6:19 Uhr und fuhren nach Dresden um den Rest der wissbegierigen Schüler einzusammeln.

Nach mehr als 3 Stunden Busfahrt erreichten wir unser Ziel, das GFZ Potsdam. Dort erhielten wir zuerst einen kleinen Einblick in das große Gelände. Im weiteren Verlauf folgte ein Vortrag über das Magnetfeld der Erde. Darin wurden zunächst Aufbau und Ursachen des Erdmagnetfeldes erklärt. Spannennd dabei waren die Erkenntnisse zu zeitlichen Variabilität des Magnetfeldes und zu seinem mehrdimensionalen Aufbau.

Dann ging es über zum praktischen Teil. Hier haben wir als erstes die Stärke der Horizontalkomponente des Erdmagnetfeldes über einen gut nachvollziehbaren Versuchsaufbau bestimmt.

Freiberg-Kolleg bei der Messe Karriere-Start in Dresden

Das Freiberg-Kolleg ist dieses Jahr erstmalig auf der Messe Karriere-Start in Dresden vertreten. Die Messe ist für Besucher am Freitag, den 20.01.2016 von 9:00-17:00 Uhr und am Sonnabend und Sonntag (21./22.1.) von 10:00-17:00 Uhr geöffnet.
Wir sind an allen drei Tagen vor Ort. Sie finden uns in Halle 4 am Stand C1.

Kolleg bietet Migranten neuen Weg zum Abitur

Freiberger Einrichtung tüftelt sachsenweit einzigartiges Konzept aus

Freiberg. Mit einem speziell auf sie zugeschnittenen Konzept ermöglicht das Freiberg-Kolleg geeigneten jungen Migranten den Weg zum Abitur. Dieses Angebot ist laut einer Sprecherin des sächsischen Kultusministeriums "einzigartig in Sachsen".

Exkursion GFZ Potsdam 2. Dezember 2015

Im Rahmen des Geophysikunterrichts haben wir zum 2. Mal das GFZ in Potsdam besucht. Diesmal stand das Thema Geodynamik und Erdbeben auf dem Plan. Die interessierten Schüler des 1. und 2. Kursjahres Geophysik, konnten durch anschauliche Experimente und die gut nachvollziehbaren Ausführungen von Dr. Schulze ihr Wissen in diesem Bereich erweitern.

Schweres Erdbeben in Nepal

Am Freiberg-Kolleg wurde das Erdbeben, das am 25.4.2015 Nepal und die umliegenden Staaten in Asien erschütterte, ebenfalls registriert. Mittels der Software SeisComP, die Rahmen des Geographie- und Geophysik-Unterrichts eingesetzt wird, wurde eine Stärke des Bebens von 7.5 auf der Richter-Skala ermittelt. Die seismologischen Dienste des GFZ und des USGS ermittelten die Stärke des Bebens mit 7.8.

Exkursion Physik am 24.03.2015

Unsere Reise führte uns heute nach Chemnitz an die Technische Universität. Hier, im Schülerlabor „Wunderland Physik“, wird uns die Möglichkeit geboten, parallel zum aktuellen Lernstoff, hilfreiche Experimente durchzuführen. In Kleingruppen betraten wir einen Technik- und Computerraum mit den jeweiligen Versuchsanordnungen zum Thema Elektrizität. Das Programm sollte die Aufnahme von Kennlinien innerhalb des computergestützten Messens anhand einer Glühlampe zeigen und die Anwendung von Kondensatoren veranschaulichen, insbesondere das Beobachten der Ladungs- und Entladungsvorgänge. Unseren Teams wurde dabei gutes Anschauungsmaterial geboten sowie individuelle Unterstützung und Hilfeleistungen während des Experimentierens. Im Laufe dieser Arbeit wurde unsere Fertigkeit im Umgang mit der Software immer solider und es zeigte sich zunehmend Engagement und Interesse der Beteiligten. Auch wenn die Zeit sehr knapp und der Weg relativ weit war, nahmen wir doch recht positive Eindrücke mit.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite