"Das andere Leben" am Freiberg-Kolleg

Unter dem Motto "erinnern - verstehen - fühlen - handeln" fand am 25.10.2018 eine Demokratiekampagne der besonderen Art statt. Die Künstler Thomas Darchinger und Wolfgang Lackerschmid veranstalteten im Ratssaal der Stadt Freiberg für die Schüler- und Lehrerschaft des Freiberg-Kollegs eine musikalisch untermalte Lesung, bei der Auszüge aus dem Tagebuch des Holocaustüberlebenden Solly Ganor auf ganz besonders eindrückliche und emotionale Weise vorgetragen wurden.

Mit Keksen und Käsemilben gegen Flugsimulator und Co.

Zu Besuch bei der KarriereStart 2018

Wie auch schon im letzten Jahr haben wir auch 2018 die hohen Kosten des Messebesuchs nicht gescheut. Eine Investition, die sich auf jeden Fall  lohnt, weil wir davon ausgehen können, dass wir wieder einige junge Menschen davon überzeugen konnten, dass unsere Schule die Richtige für den Weg zur allgemeinen Hochschulreife ist. Das gilt umso mehr, wenn man bedenkt, wie gewaltig die Konkurrenz der privaten Bildungsträger ist, die um das gleiche Klientel buhlt.
Während unser Stand lediglich mit Kaffee, Keksen und einem Mikroskop aufwarten konnte, hatte die Konkurrenz ganz andere Geschütze aufgefahren: Toll ausgestattete, große Stände, allerlei teure Werbegeschenke und Hochglanzflyer. Und so mancher Besucher hatte es offensichtlich nur auf diese Mitbringsel abgesehen. Auch bei uns:
   "Gibt's bei Euch keine Kulis?"
   "Nein, bei uns gibt es Abitur für Erwachsene!".

Die netten Jungs und Mädels am Stand direkt gegenüber hatten sogar einen Flugsimulator aufgebaut! Wie soll man dagegen ankommen? Neben unserer gnadenlosen Überzeugungskraft konnten wir nur mit zigfacher Vergrößerung von lebenden Käsemilben und den freiwillig abgetretenen Haaren der Besucher punkten. Wir konnten vor allem Kinder mit dem Mikroskop begeistern. Aber die sind immerhin unsere Schüler von morgen!

Weihnachtsfeier der Kollegiaten

Das Freiberg-Kolleg lädt zur alljährlichen Weihnachtsfeier ein. Gäste, ehemalige und zukünftige Schüler sind willkommen. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.
Auch der an der Schule gegründete Verein nisaidia e.V. wird wieder vertreten sein.

Freiberg-Kolleg bei der KarriereStart in Dresden

Das Freiberg-Kolleg wird auch dieses mal bei der der Messe KarriereStart vertreten sein, die vom 18.-20.Januar in der Messe Dresden stattfinden wird. 
Interessenten der Messe bieten wir darüber hinaus einen besonderen Service an: Sie können über unsere Schule kostenlos Eintrittskarten für die Messe erhalten. Die Tickets kosten sonst 5,- EUR für Erwachsene und 3,50 EUR für Schüler, Azubis und Studenten pro Tag.

Anreise
Messe-App
Hallenplan

Besuchen Sie uns in Halle 4 Stand D3

Besuch im GFZ Potsdam am 22. März 2017

Labortag: Magnetfeld der Erde

Beginn dieses ereignisreichen Tages war das Treffen am Freiberger Bahnhof. Wir starteten fast pünktlich um 6:19 Uhr und fuhren nach Dresden um den Rest der wissbegierigen Schüler einzusammeln.

Nach mehr als 3 Stunden Busfahrt erreichten wir unser Ziel, das GFZ Potsdam. Dort erhielten wir zuerst einen kleinen Einblick in das große Gelände. Im weiteren Verlauf folgte ein Vortrag über das Magnetfeld der Erde. Darin wurden zunächst Aufbau und Ursachen des Erdmagnetfeldes erklärt. Spannennd dabei waren die Erkenntnisse zu zeitlichen Variabilität des Magnetfeldes und zu seinem mehrdimensionalen Aufbau.

Dann ging es über zum praktischen Teil. Hier haben wir als erstes die Stärke der Horizontalkomponente des Erdmagnetfeldes über einen gut nachvollziehbaren Versuchsaufbau bestimmt.

Seiten

Subscribe to Freiberg-Kolleg RSS